China Bahnreisen

China Bahn Reisen: Entdecken Sie Chinas Höhepunkten mit der Bahn/Hochgeschwindigkeitszug.

Zu den beliebtesten Methoden, das Reich der Mitte zu erkunden, zählen China Bahnreisen. Sie führen in die unterschiedlichsten Regionen des riesigen Landes.

China Bahnreisen

Mit dem Zug durch China zu reisen, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dabei verlaufen die China Bahnreisen immer schneller, denn in keinem anderen Land auf der Welt verkehren so viele Hochgeschwindigkeitszüge wie im Reich der Mitte. Einige Züge bringen es auf ein Tempo von bis zu 350 Stundenkilometern. In manchen Fällen lässt sich das Reiseziel sogar schneller erreichen als über den Flugweg. So stellen die Hochgeschwindigkeitszüge eine gute Alternative zu einer Flugreise dar.

Vorteile von Bahnreisen

Obwohl das Reisen mit der Bahn als zeitintensiver gilt, bringt es doch einige Vorteile mit sich. Zum Beispiel bekommt der Reisende mehr von den phantastischen chinesischen Landschaften mit und kann sie dadurch länger genießen. Außerdem ist es leichter, mit anderen Reisenden in Kontakt zu kommen. Grundsätzlich lässt sich durch eine Bahnreise China besser kennenlernen.

Das Eisenbahnnetz in China gilt als sehr gut ausgebaut. Nebenbei ist das Reisen per Bahn auch kostengünstiger als das Reisen per Flugzeug. Die Bahnreisen in China sind jedoch meist schnell ausverkauft, sodass sich nicht immer kurzfristig ein Ticket erwerben lässt. Dafür kommt es in China jedoch kaum zu überfüllten Zügen, weil die chinesische Bahn Limits beim Verkauf der Plätze setzt. Deswegen sind in der Regel auch genügend Plätze vorhanden.

China Bahnreisen von Hongkong nach Guilin

Eine beliebte Bahnstrecke ist Hongkong – Guilin. Sie führt mit einem Hochgeschwindigkeitszug von der südchinesischen Metropole Hongkong nach Guilin im Nordosten der Provinz Guangxi. Gestartet wird die Tour in Hongkong mit einer Besichtigung bekannter Sehenswürdigkeiten wie Victoria Harbour, dem Peak Tram, dem Aberdeen Fischerdorf sowie einen Bummel über den Stanley Market mit seinen vielen kleinen Geschäften.

Von Hongkong aus geht es dann weiter in Richtung Guangzhou, der Provinzhauptstadt von Guangdong mit ihren zahlreichen Museen und der Sun Yat Sen Gedächtnishalle.

Weitere phantastische Sehenswürdigkeiten erwarten Sie am Ende der Bahnreise in Guilin. Dazu gehören vor allem der Elefantenrüsselberg, der Li-Fluss sowie die Schilfrohrflötenhöhle. Die Landschaft mit ihren grünen Kalkstein-Karstbergen gilt als unvergesslich.

Mit der Bahn von Peking nach Xi´an

Mit dem Hochgeschwindigkeitszug lässt sich von der chinesischen Hauptstadt Peking auch die frühere Hauptstadt Xi´an erreichen. In Peking erwarten Sie einmalige Attraktionen wie die Verbotene Stadt mit ihren kaiserlichen Palästen, der berühmte Tiananmen-Platz, der als größter Stadtplatz der Welt gilt, der Sommerpalast und die grandiose Chinesische Mauer.

Nicht weniger eindrucksvoll präsentiert sich das alte Xi´an, denn dort befindet sich die weltbekannte steinerne Terrakotta-Armee. Sie zählt zu den größten Wundern der Menschheit und wurde auf Geheiß von Chinas erstem Kaiser erbaut. Ebenfalls einen Blick wert ist die alte Stadtmauer.

Tibet mit der Bahn erleben

Eine weitere spezielle Bahnstrecke, die als überaus empfehlenswert gilt, ist die Tibet-Bahn, auch Lhasa-Bahn genannt. Sie verläuft von Xining in der Provinz Qinghai nach Lhasa, der Hauptstadt der Autonomen Republik Tibet über eine Gesamtstrecke von 1956 Kilometern. Dabei erreicht die Tibet-Bahn einen Scheitelpunkt von 5072 Metern. Damit ist sie die am höchsten gelegene Eisenbahnstrecke auf der Welt und übertrifft sogar die Peruanische Zentralbahn.

Von Xining nach Lhasa werden mit dem Zug rund 17 Stunden benötigt. In Lhasa erwarten die Gäste attraktive Highlights wie der Potala Palast, die Barkhorstraße und der Jokhang-Tempel, das zentrale Heiligtum der Tibeter. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Drepung-Kloster, das Sera-Kloster und der Norbulingka Palast.

Den Spuren von Konfuzius mit der Bahn folgen

Von Peking aus folgt ein Hochgeschwindigkeitszug den Spuren des weisen chinesischen Philosophen Konfuzius (um 551 bis 479 v. Chr.). Über Yanzhou führt der Schnellzug in Konfuzius Heimatstadt Qufu in der ostchinesischen Provinz Shangdong. Von Yanzhou aus geht ein Bus in den Heimatort des Philosophen, wo es Sehenswürdigkeiten wie den Wald der Familie Kong, die Residenz der Familie Kong sowie den Konfuziustempel zu bewundern gibt.

Die beliebtesten China Bahnreisen


Seite 2 von 2